Steckblenden und Messflansche

Steckblenden

Steckblenden und Messflansche haben eine geringe Messgenauigkeit und eignen sich daher besser für die Durchflussmessung bei großen Nennweiten und nicht stark turbulenten Strömungen.

 
Steckblenden mit Messflanschen 

Die Messung erfolgt entweder über einen Messflansch mit Druckentnahmen im Abstand von 25mm vor und nach der Blende oder über Entnahmen direkt an der Rohrleitung im Abstand von 1 D vor und 0,5 D nach der Blende. Steckblenden sind auch in Form von Viertelkreisdüsen und Segmentblenden sowie Blenden zur Messung in zwei Richtungen lieferbar.

Technische Daten und Messbereiche

Steckblenden und Messflansche sind bis zu DN 1 .200 und PN 100 bzw. 48“ ANSI 2500 lieferbar.
Die Baulängen entsprechen DIN 19214 bzw. ANSI B16.5.

 

Backend Options

See here all the options you can set in the Joomla Backend of this Theme.

Backend Options

×

Login


Nullam id dolor id nibh ultricies vehicula ut id elit. Nulla vitae elit libero, a pharetra augue. Cras justo odio, dapibus ac facilisis in, egestas eget quam. Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor.



×