Ventile zur Regelung von Druck oder Füllstand

Für die Regelung von Druck, Füllstand oder Volumendurchsatz Prozessregelventile werden für die Regelung von Durchsatz, Einspeisung, Füllstand oder Druckabbau eingesetzt. Sie werden z.B. in Raffinerien, der Petrochemie, bei der Kunststoffherstellung, der Erzgewinnung oder der Energieerzeugung verwendet.

Vorteile, Eigenschaften und Optionen

  • Totraumfrei
  • Eigene  Cv-Berechnung für 3-Phasenströmung
  • Optimiertes Strömungsverhalten zur Verlagerung von schlagartigem Verdampfungsvorgängen aus dem Ventil in den Behälter. Dies verhindert Kavitation und Verschleiss im Ventil.
  • Optimierung der Regelfunktion durch SchuF x3-Sattelkurve (lineare und gleichprozentige Regelung ebenfalls möglich)
  • Einheit aus Regelkegel und Spindel
  • Patentierter Spindelschutz


Weitere Eigenschaften

  • Ventilwinkel entsprechend den Anforderungen: 90°, 60°, 45° oder andere Gehäuse mit Heizmantel und integrierten Spüloptionen
  • Sondermaterialien und spezifische Oberflächenbehandlung möglich
  • Freie Kombinierbarkeit mit weiterm Regelzubehör (Smart Stellungsregler, - Notschliesssystem bei Luftausfall etc.)
  • Konformität nach GMP und CIP


PDF Regelventile (Englisch) 

Backend Options

See here all the options you can set in the Joomla Backend of this Theme.

Backend Options

×

Login


Nullam id dolor id nibh ultricies vehicula ut id elit. Nulla vitae elit libero, a pharetra augue. Cras justo odio, dapibus ac facilisis in, egestas eget quam. Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor.



×