Laborofen zur Hochtemperatur-Nutzung

Die Baureihen LHTG / LHTM / LHTW sind typische Laboröfen für Wärmebehandlungen aller Art. Sie werden für Hochvakuumanwendungen bis 1 x 10-6 mbar und besonders reine Atmosphären unter Wasserstoff eingesetzt.

Die Ausführungen in Graphit sind standardmässig für 2200°C ausgelegt, können aber bis maximal bis 3000°C gefertigt werden.

Die Laboröfen werden standardmässig in manueller Ausführung angeboten. Optional können sie auch vollautomatisch über SIEMENS SPS und WINCC Visualisierungen betrieben werden.

  • Hochreine Prozessräume (LHTM und LHTW)
  • Besonders robuster und langlebiger Aufbau der Heizung und Isolierung (LHTG)
  • Druckregelung zwischen 10 – 1000 mbar für alle Prozessgase
  • Kontrolliertes Evakuieren, auch für Pulver geeignet
  • Chargiergestelle für die höchsten Temperaturen aus Metall
  • TÜV-geprüfte Sicherheitstechnik für brennbare und giftige Gase
  • Vollautomatischer Betrieb auch für die komplexesten Prozesse
  • Datarecording für QS 


Download Prospekt Laboröfen

Technische Angaben zu den Laboröfen

Backend Options

See here all the options you can set in the Joomla Backend of this Theme.

Backend Options

×

Login


Nullam id dolor id nibh ultricies vehicula ut id elit. Nulla vitae elit libero, a pharetra augue. Cras justo odio, dapibus ac facilisis in, egestas eget quam. Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor.



×