Kammerofen, Vakuumofen

Hochtemperatur-Kammeröfen HTK

Die Kammerofen-Baureihe HTK wird in drei verschiedenen Ausführungen und in bis zu sechs Baugrößen gefertigt. Die kleinen Ausführungen mit 8 Liter und 25 Liter Nutzraum werden meist im Laborbereich für Forschung und Entwicklung eingesetzt. Die Ausführungen von 80 Liter – 600 Liter Nutzraum werden vorwiegend als Anlagen für die Pilotfertigung und im Produktionsbereich verwendet.

Graphitöfen

Diese Kammeröfen werden unter Vakuum / Hochvakuum, Schutzgasen wie Stickstoff/Argon, aber auch mit Reaktionsgasen wie Wasserstoff und Kohlenmonoxid eingesetzt. Einsatzbereiche sind technische Keramiken wie SIC, SIN, BC, ALN und Kombinationen. Im Bereich der Verbundwerkstoffe werden sie eingesetzt für Silizieren, Pyrolysen, Sintern und Graphitieren.

>> weiter

Metallische Kammeröfen aus Molybdän und Wolfram

Metallische Kammeröfen haben keine Faserisolierung, dadurch können die höchsten Reinheiten der Prozessatmosphäre oder das bestmögliche Endvakuum erreicht werden. Anwendungsbeispiele finden sich in der Lampenindustrie, Metallpulverspritzguss, Tempern von Safiren, Wärmebehandlung von Metallteilen, Sintern von Pellets aus der Nuklearindustrie, Fertigung von Radarröhren, Metallisieren von Keramikteilen, Hochvakuumlöten usw.

>> weiter

Keramikfaserisolierte Öfen

Die dritte Variante sind die Kammeröfen mit keramischer Faserauskleidung. Diese Öfen werden für Prozesse mit definiertem Sauerstoffanteil oder 100% Sauerstoffatmosphäre eingesetzt. Es gibt Wärmebehandlung für Metalle, Kristallzüchtung und Fertigung von keramischen Pulvern.

>> weiter


Hochtemperatur-Kammeröfen HTK

Backend Options

See here all the options you can set in the Joomla Backend of this Theme.

Backend Options

×

Login


Nullam id dolor id nibh ultricies vehicula ut id elit. Nulla vitae elit libero, a pharetra augue. Cras justo odio, dapibus ac facilisis in, egestas eget quam. Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor.



×